Für uns zählt das Miteinander

Eine gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erziehern ist für uns wichtig, denn: Sie wirkt sich auf die Entwicklung Ihres Kindes aus.

 

Aus diesem Grund pflegen wir eine Kultur des Miteinanders, des ständigen Austausches zwischen Eltern und Erziehern und der gemeinsamen Planung und Gestaltung von Festen, Feiern und Ausflügen.

Elternarbeit

Täglich mit Liebe gekochtes Bio-Essen auf dem Tisch, gepflegte Räumlichkeiten, ein guter Informationsfluss zwischen Erzieherinnen und Eltern: Diese und viele weitere Qualitäten des Kindernests sind nur möglich dank regelmäßiger Mitarbeit der Eltern. Ihrem Einsatz gegenüber stehen Vorteile wie die Möglichkeit, das Leben und Geschehen im Kindernest aktiv mitgestalten zu können. Auch der engere Kontakt mit den Erzieherinnen und anderen Eltern ist etwas, das man rasch zu schätzen weiß.

Die nachfolgende Übersicht zeigt Ihnen konkret, welche Aufgaben mit einer Mitgliedschaft im Kindernest verbunden sind:

Übernahme eines Amts

Bio-Dienst, Drogerie-Dienst, Hausmeister, Finanzen – auf die Elternschaft verteilte Ämter sorgen dafür, dass es unseren Kindern an nichts fehlt und unsere Erzieherinnen über alles verfügen, was sie für ihre tägliche Arbeit benötigen. Jedes Elternpaar übernimmt deshalb ein festes Amt. Die Ämtervergabe findet bei der Jahreshauptversammlung statt. Persönliche Stärken und Interessen werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Bei Bedarf kann das Amt in gemeinsamer Absprache auch gewechselt werden.

Kochdienst

Im wöchentlichen Turnus wechselt der Kochdienst unter der Elternschaft. Weil uns eine möglichst hochwertige und gesunde Ernährung unserer Kinder am Herzen liegt, wird ausschließlich mit Bio-Zutaten gekocht. Die meisten Eltern kochen zuhause und liefern das Essen morgens an; alternativ kann auch die Küche im Kindernest benutzt werden.

Putzdienst

Im wöchentlichen Turnus wechselt auch der Putzdienst unter der Elternschaft. Wer an der Reihe ist, putzt eine Woche lang von Montag bis Donnerstag täglich das Kindernest. Freitags wird das Putzen von einer Reinigungskraft übernommen.

Monatlicher Elternabend

Alle vier Wochen findet ein Elternabend statt. Hier werden aktuelle Themen besprochen, organisatorische Fragen geklärt und etwaige Probleme diskutiert. Jeder Elternabend hat auch einen pädagoischen Teil, in dem die Erzieherinnen über unsere Kinder berichten.
Die Teilnahme am Elternabend ist ein weiterer fester und verbindlicher Bestandteil des Elternengagements.

Elterndienst

Momentan wird die Betreuung der Kinder von 14:30 bis 15:00 von einem Elterndienst übernommen.
Auch wenn unsere Erzieherinnen/Kinderpflegerin aufgrund von Krankheit oder Fortbildung ausfallen, müssen die Eltern Elterndienst leisten, d. h. die Kindernest-Kinder für die Dauer des Kindergartentages betreuen. Dies kommt normalerweise recht selten vor und wird spontan organisiert.

Jahreshauptversammlung

Ein Mal pro Jahr treffen sich die Kindernest-Eltern samt Kindern und Erzieherinnen ein Wochenende lang zur Jahreshauptversammlung. Diese findet in der Regel in einem familienfreundlichen Hotel an einem schönen Ort in der Nähe von München statt. Auch diese Aktivität ist verbindlicher Bestandteil des elterlichen Engagements im Kindernest.

Sonderprojekte

Mal wird gestrichen oder neue Möbel aufgebaut, mal benötigt ein Projekt Unterstützung aus der Reihe der Eltern: Immer wieder ist im Jahreslauf auch Ihr Einsatz für kleinere oder größere Events oder Aktivitäten gefragt.

Kindernest Schwabing

Heßstr. 88

80798 München

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Wenn es um freie Plätze geht, schreiben Sie bitte nur an:

neue_kinder@

kindernest-schwabing.de

 

gefördert durch:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kindernest Schwabing